Offene Hochschule

Seminar-Tipps im Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide


Die Offene Hochschule ist ein niedersächsisches Modell, das mehr Menschen an die Hochschulen im Bundesland bringen soll. Ziel ist es, dass Berufstätige ihre Qualifizierung um eine akademische Bildung bereichern.

Zur Zielgruppe der Offenen Hochschule gehören zum Beispiel Berufstätige mit Abitur, die noch kein Studium begonnen haben, sowie Fachkräfte unterschiedlichster Branchen, die eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung besitzen.

Das Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide (BTO) versteht sich als Brücke zwischen den Berufstätigen und den Hochschulen: Wir bieten Kurse an, die den Übergang von einer praktischen Ausbildung in eine akademische Bildung erleichtern. Bei uns entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle Qualifikationen, die sie für ein Hochschulstudium benötigen.