Gestärkt in Führung gehen! Gender Mainstreaming und Diversity Management als Führungskompetenzen

Montag, 24.06.2019 - Freitag, 28.06.2019

Themen:
Der Kurs verfolgt das Ziel, mittels der Vermittlung von Fachwissen und methodischem Handwerkszeug (z.B. Moderationstechniken) mehr Frauen für Führungspositionen in der Sozialwirtschaft zu begeistern.
Vermittelt werden u.a. Fachkenntnisse über Führungskulturen, Gender Mainstreaming und Diversity
Management oder auch Personalentwicklungsstrategien. Parallel dazu erhalten alle Teilnehmerinnen
eine begleitende Kompetenzbilanzierung inkl. individueller Beratung. Zudem werden Frauen aus der
Praxis über ihre Erfahrungen als Führungskraft berichten. Durch kollegiale Beratung und E-Learning
wird der Austausch auch während der Selbstlernphasen aufrechterhalten.
Die Teilnehmerinnen erarbeiten während des Kurses in Abstimmung mit ihren Arbeitgebenden ein
Praxisprojekt, welches den Transfer der Kursinhalte in das tägliche Arbeitsumfeld und eine
nachhaltige Wissensvermittlung sicherstellt.

Termine:
24. – 28.06. 2019 (Bildungswoche): „Gender Mainstreaming und Diversity Management als Führungskompetenzen“
30.08. – 01.09.2019: „Führungskultur/-theorien und Management in Organisationen der Sozialen Arbeit“
18. – 20.10.2019: „Personalauswahl/-entwicklung/-bindung“
29.11. – 01.12.2019: „Kommunikation & Theorie-Praxis-Transfer (Praxisprojekt)“

Seminarleitung:
Viktoria von Prittwitz  & Frau Klein

Zielgruppe:
Interessierte Frauen, die bereits über einen ersten Studienabschluss in den
Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften verfügen

Flyer
Zertifikatskurs: Gestärkt in Führung gehen 2019