Escape Room „Act. Change. Escape the Room“. Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielerisch entdecken. Trainer*innen-Qualifizierung

Donnerstag, 09.06.2022 - Freitag, 10.06.2022

In der Bildungsarbeit werden Escape Rooms seit einigen Jahren als kreative Methode genutzt, um spielerisch gesellschaftspolitische Themen mit unterschiedlichen Zielgruppen zu bearbeiten.

Der Escape Room „Act. Change. Escape the Room“ ist ein Bildungsformat, das einen spielerischen Zugang zu den Themenfelder Nachhaltigkeit und Klimaschutz ermöglicht. Kreativität, clevere Kombinationsgabe und Neugierde sind gefragt, um einen internationalen Kriminalfall rund um das Thema Elektroschrott zu entschlüsseln. Die Teilnehmenden setzen sich im Spiel und in einer anschließenden Reflexion spielerisch und niedrigschwellig mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie globaler Gerechtigkeit und Konsum auseinander. In der zweitägigen Qualifizierung werden Trainer*innen qualifiziert, den Raum eigenständig durchzuführen und die anschließende Reflexionseinheit zu moderieren.
Die Qualifizierung richtet sich an Menschen, die den Escape Room perspektivisch in der außerschulischen politischen Bildungsarbeit umsetzen werden. Da der Escape Room zu zweit durchgeführt wird, empfehlen wir die Anmeldung als Tandem aus einer Einrichtung.

Der Escape Room eignet sich für Jugendliche und Erwachsenen ab 14 Jahren und ist in einer Gruppengröße von 15 Personen spielbar

Termin

09.06.2022, Start 10.30 Uhr

10.06.2022, Abschluss 15.30 Uhr (16 UStd.)

Seminarleitung

Juliane Liedtke, Erik Springer (VNB e.V.), Andrea Huber (BTO Barendorf)

Die beiden Trainer*innen sind pädagogische Mitarbeiter*innen im VNB e.V. und dort zuständig für Projekte der politischen Jugendbildung. Die beiden haben in den letzten Jahren Escape Rooms in ihrer Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen eingesetzt und gehören zum Entwickler*innenteam des Raumes „Act. Change. Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt“.

Wir sind anerkannter Bildungsträger bei der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb.

Kosten

135,- Euro p.P. inkl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung

Den Flyer mit dem Anmeldeformular finden Sie hier.

Ansprechpartner/-in für diese Veranstaltung:
Christel Wolf, Tel.: 0511 300330-334   E-Mail: wolf@aewb-nds.de (Inhalte)
Tina Herfert, Tel.: 0511 300330-342   E-Mail: herfert@aewb-nds.de (Organisation)