Praxismentoring

Montag, 24.02.2020 - Mittwoch, 30.09.2020

Praxismentoring – Grund- und Zusatzqualifikation

Das Praxismentoring trägt einen großen Teil zur Professionalisierung der sozialpädagogischen Fachkräfte und ihrer Ausbildung bei. Als Praxismentor*in unterstützen Sie die Auszubildenden Ihrer Einrichtung durch die fachliche Anleitung und Beratung. Sie leisten so einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung und Professionalisierung der Auszubildenden. Mit dieser Fortbildung können
Sie diesen anspruchsvollen Aufgaben gerecht werden und das Praxismentoring in Ihrer Einrichtung verankern.

Voraussetzungen
Um an der Fortbildung teilnehmen zu können, müssen Sie einen Nachweis als staatlich anerkannte*r Erzieher*in bzw. Anerkennung als sozialpädagogische Fachkraft nach § 4 Nds. KiTaG besitzen. Außerdem sollten Sie zum Zeitpunkt der Qualifizierung in einer Kindertageseinrichtung beschäftigt sein, um den Transfer in die Praxis und die Reflexionsphasen zu ermöglichen.

Kosten
Nutzen Sie die Möglichkeit der Refinanzierung dieser Weiterbildung über das Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher: Nachwuchs gewinnen, Profis binden“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Fortbildung gliedert sich in 8 Module und umfasst insgesamt 68 Unterrichtseinheiten (UE).

24.-25.02.2020
Modul 1 und 2
Identität als Praxismentor*in entwickeln
Praktische Ausbildung planen und begleiten

29.-30.04.2020
Modul 3 und 4
Auszubildende in der pädagogischen Arbeit beobachten und beurteilen
Auszubildende beraten

06.-07.07.2020
Modul 5
Mit Auszubildenden reflektieren und Gesprächsführung

28.-30.09.2020
Modul 6, 7 und 8
Bezogen auf Praxismentoring beraten und reflektieren
Praxismentoring organisieren
Netzwerke und Ausbildungskonzepte entwickeln und verankern

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Grund- und Zusatzqualifizierung wird die Teilnahme an den Präsenzphasen vorausgesetzt. Zwischen den Modulen werden Sie das Gelernte im pädagogischen Alltag der Kita testen und reflektieren (z.B. Übungen von Beratungsgesprächen). Die Qualifizierung wird auf der Grundlage der Handreichung für eine berufsbegleitende Qualifizierung für sozialpädagogische Fachkraft zum/r Praxismentor*in in Kindertageseinrichtungen des Niedersächsischen
Kultusministeriums durchgeführt (Stand 2018).

Seminarleitung
Andrea Huber

Flyer
Praxismentoring 2020