Trauernde begleiten 2020/2021

Freitag, 03.07.2020 - Samstag, 27.03.2021

Weiterbildung in systemischer Trauerbegleitung

Wie begleitet man Trauernde? Was kann hilfreich sein? Und was kann warten? In dieser Fortbildung wird Ihnen theoretisches wie praktisches Wissen für die Begleitung von Trauernden vermittelt.
Die Grundkurs-Qualifikation ist ausgerichtet auf die Begleitung von Einzelnen und die Begleitung/Co-Leitung von Trauercafés und -gruppen.

Die Durchführung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Bundesverbands Trauerbegleitung e.V.

Zielgruppe

Als Grundkurs für Trauerbegleitung von Familien wendet sich der Kurs maßgeblich an Hospizmitarbeiter*innen, die in der (ehrenamtlichen) Trauerbegleitung tätig werden wollen. Aber auch Interessierte aus sozialen Einrichtungen und Alten- und Pflegeeinrichtungen können teilnehmen.

Umfang und Ausrichtung

Die Qualifizierung ist als Grundkurs mit 116 UST verteilt auf 11 Tage konzipiert. Schwerpunkte sind die Vermittlung von Fachkompetenzen, wie z.B. Trauerprozesse und -modelle; Selbstkompetenzen, wie Reflexionsfähigkeit und Lernprozesse; bis hin zu Handlungskompetenzen, also Themen der Gesprächsführung und dem Erkennen systemischer Zusammenhänge. Daneben gibt es Impulsreferate, Diskussionsrunden, Gruppenarbeit und Möglichkeiten der Selbsterfahrung.

Inhalte

Block 1
03.-04.07.2020
Trauermodelle und eigener Umgang mit Abschied, Tod, Trauer

Block 2 (Bildungsurlaub)
18. – 20.09.2020
Trauerprozesse, Trauer systemisch verstehen

Block 3
06. – 07.11.2020
Systemische Gesprächsführung, Ressourcenorientiertes Arbeiten,
Rituale

Block 4
08. – 09.01.2021
Trauer in verschiedenen Lebensaltern, Gruppenprozesse

Block 5
26. – 27.03.2021
Rolle und Selbstfürsorge, Methoden der Trauerbegleitung
Abschluss und Auswertung

Zulassungsvoraussetzungen Grundkurs

Physische und psychische Belastbarkeit, Bereitschaft zur Selbsterfahrung und es sollten keine akuten eigenen Verluste vorliegen.

Diese Weiterbildung wird gemäß den Richtlinien und Qualitätsstandards des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V. durchgeführt. Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung und können im Aufbaukurs das Zertifikat für die Große Basisqualifikation Trauerbegleitung (BVT e.V.) erwerben.

Flyer (PDF)