Weiterqualifizierung Elternbegleiter*in – Eltern früh für Bildung gewinnen

Montag, 17.06.2019 - Freitag, 21.06.2019

Weiterqualifizierung  zum/zur Elternbegleiter/in

Die Teilnehmenden entwickeln in diesem Kurs neue Möglichkeiten, Eltern dabei zu unterstützen, den Bildungsverlauf ihrer Kinder gut zu begleiten und zu fördern. Dabei geht es insbesondere darum, allen Familien mit einer wertschätzenden und achtsamen Haltung zu begegnen. In den Seminaren werden Themen bearbeitet wie Bildung und Bindung in der Familie, dialogische Zusammenarbeit Eltern in benachteiligenden Lebenslagen, Bildungsangebote im Sozialraum oder die Begleitung von Bildungsübergängen. Während der Seminare steht ein dialogischer Ansatz und das Lernen voneinander im Mittelpunkt der Weiterqualifizierung.

Die Weiterqualifizierung umfasst drei Blöcke, die sich über ca. ein halbes Jahr erstrecken. Die ersten beiden Blöcke sind je viertägig, der dritte fünftägig. Zwischen den Modulen kommen die Teilnehmenden jeweils in eintägigen, selbstorganisierten Reflexionstreffen zusammen. Ziel dieser Veranstaltungen ist es u.a. sich gegenseitig bei der Umsetzung der Praxisprojekte fachlich zu unterstützen. Zudem sind im Rahmen der Weiterqualifizierung Zeiten für die Vor- und Nachbereitung sowie Konzipierung und Durchführung eines Praxisprojektes enthalten.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Konsortium Elternchance statt.

Bei Fragen zu den Seminarinhalten, der Anmeldung und Kosten oder auch unserem Haus können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.
Wir freuen uns auf Sie!

Zielgruppe:
Haupt- und nebenamtliche Fachkräfte, die mit Familien zusammenarbeiten.

Ablauf:
Drei Blöcke à vier bis fünf Tage, die sich über ein halbes Jahr erstrecken.
Dies ist der letzte Block der Fortbildung.

Seminarleitung:
Oxana Klein